Sevencast Talks – Taner Ünalgan

Die erste neue Folge des neuen Spezials im Sevencast. Sevencast Talks. Zu Gast ist heute Taner Ünalgan von der SPD Gelsenkirchen und dem Institut für Internet-Sicherheit. Er kommt, wie wir, aus Gelsenkirchen und setzt sich für Digitales und auch die Natur in seiner Stadt ein.

Taner Ünalgan
Taner Ünalgan

Jetzt eintragen für unser kostenfreies Webinar!

Social Engineering – Bedrohungspotenzial und Schutzmechanismen

Jetzt kostenfrei anmelden
26.02.2021 von 10:00 – 10:30 Uhr
Unverbindlich, kostenfrei und jederzeit stornierbar!



Wer ist unser Gast?

Taner ist der digitalpolitische Sprecher der SPD in Gelsenkirchen. Matteo und Taner kennen sich über diverse Veranstaltungen und Ihren gemeinsamen (ehemaligen) Arbeitgeber, dass Insitut für Internet Sicherheit in Gelsenkirchen.  Er wollte schon immer Mal bei einem Podcast mitmachen und ist begeistert, wie gut Matteo seinen Nachnamen ausspricht. Neben seiner Arbeit als digitalpolitischer Sprecher hat Taner auch eine Leidenschaft für Natur und setzt sich dafür ein, dass seine Heimatstadt Gelsenkirchen grüner wird und bleibt. Gelsenkirchen ist die achtgrünste Stadt Deutschlands!

Matteo und Taner sind beide große GameCube Fans und das war auch Taner’s erster Berührungspunkt mit dem Digitalen. Die Beiden kommen schnell von der Eingangsfrage ab und sprechen über Ihre anderen Leidenschaften wie Gärtnern und vor allem Kochen. Taner empfiehlt die App Kitchen Stories für alle Hobbyköche da draußen.




Fragerunde mit Taner Ünalgan

Dieses Mal hat unser Fragengenerator wieder 4 Fragen ausgespuckt, über die Taner und Matteo sprechen:

  • Wann kamst du dir das letzte mal wie ein Idiot vor?
  • Was sind deine drei Lieblingsapps außer Whatsapp/Facebook/Instagram?
  • Du hast einen Wunsch in der deutschen Digitalpolitik frei. Welchen nimmst du?
  • Was machst du, um Stress abzubauen?

Über die erste Frage spricht Taner sehr abstrakt und Matteo fällt zunächst zu Viel ein, um sich festzulegen. Am Ende fällt ihm aber doch noch was ein. Die Beiden lernen voneinander einiges über die Apps, die sie am Liebsten verwenden. Dabei geht es natürlich auch um das aktuelle Thema der neuen (zum Zeitpunkt der Aufnahme) Corona-Warn-App. Taner hat natürlich sofort eine Antwort auf die Frage, was er sich für die deutsche Digitalpolitik wünscht. Er wünscht sich vor allem etwas mehr Mut und Gründergeist für neue Ideen. Matteo wünscht sich, dass in der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen ein größerer Fokus auf Digitales gesetzt wird. Auch in der aktuellen Krise sind die beiden sich einig, dass noch einiges verbessert werden kann und sollte.

Berühmte letzte Worte

Taner Ünalgan kommt bei der Unterhaltung immer wieder auf seine liebsten Hobbies, das Gärtnern und Kochen, zurück. Dementsprechend sagt er auch, dass er ohne Internet oder Informationstechnik wohl ein Bistro hätte. Sein Abschlusswort passt ins Ruhrgebiet:

„Glück Auf!“