Neuer Datentransfer Rekord vom DE-CIX!

Die steigende Nutzung vom Internet in der Gesellschaft trägt dazu bei, dass der DE-CIX regelmäßig einen neuen Datentransfer Rekord melden kann. Zwischen dem 12.12 und 13.12 wurde eine neue Spitze – in Höhe von 5,6 Tbit/s – gemessen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Traffic gerade im Winter zulegt!


Ein Datentransfer Rekord jagt den nächsten – von 16 Gbit/s bis 5,6 Tbit/s!

Eröffnet wurde der Knotenpunkt, der unter Spezialisten weltweit bekannt ist, im Jahre 1995. Mittlerweile gibt es auch Internetknoten in München, Hamburg, New York, Dubai, Dallas, Marseille, Palermo und Istanbul. Doch der mit dem höchsten Datendurchsatz ist nach wie vor Frankfurt!

Im Dezember 2003 wurde zu Spitzenzeiten ein Datendurchsatz von 16 Gbit/s gemessen. Für damalige Verhältnisse schon ganz ordentlich. Wenn man zurück denkt – das Streamen von Videos oder Musik war bei der Bevölkerung noch nicht angekommen. Der Download von umfangreichen Websites? Eher selten!

Von Jahr zu Jahr gab es einen neuen Datentransfer Rekord. Der letzte, in der Wikipedia vermerkte, war vom letzten Jahr Dezember. Dieser betrug 5,0 Tbit/s. Der neue, jetzt vom DE-CIX veröffentlichte Rekord, setzt gute 10% auf den alten Rekord drauf. Es wurden 5,6 Tbit/s gemessen!

Die 5-Jahresstatistik vom DE-CIX aus Frankfurt.
(Quelle: de-cix.net/ Copyright: 2016 DE-CIX Management GmbH)



Angriffe auf den DE-CIX? Kritische Infrastruktur durch DDoS Angriffe aussetzen?

Der DE-CIX ist auf viel Verkehr ausgelegt. Laut eigenen Angaben liegt die Belastungsgrenze bei 19 Tbit/s. Der benötigte Datenverkehr ist also enorm hoch, damit das System an die Belastungsgrenze stößt. Damit es ausfällt ist wohl noch eine ganze Ecke mehr nötig.

Der DE-CIX ist, das sei dazu gesagt, vielleicht der Knotenpunkt mit dem größten Datendurchsatz, nicht aber der größte, wenn es um die angeschlossenen Service Provider geht. Einen Ausfall würden wir zwar spüren, offline wären wir aber nicht zwangsweise!

Meine Meinung zum neuen Datentransfer Rekord beim DE-CIX!

Hinter dem DE-CIX steckt eine spannende Geschichte. Mittlerweile schaltet und waltet der eco Verband der Internetwirtschaft e.V. über die kommerziellen Aktivitäten des Knotenpunktes. Im April 2015 hat die Betreibergesellschaft des DE-CIX bekannt gegeben, gegen den Bundesnachrichtendienst Klage erhoben zu haben, da die Rechtmäßigkeit der Überwachungsmaßnahmen zweifelhaft waren.

Weitere Informationen und Quellen

[1] DE-CIX Frankfurst statistics (de-cix.net)
[2] DE-CIX – Wikipedia


Schreibe einen Kommentar