Mehrere Zwischenstopps bei Google Maps eingeben!

Mehrere Zwischenstopps bei Google Maps? Bisher war diese Möglichkeit nur der Browser Version für Desktops vorbehalten. Aber die Verwendung von Google Maps erfreut sich größter Beliebtheit. Google hat nun nachgeliefert und die Option für iOS freigeschaltet. So sieht die neue Funktion am iPhone aus. Für das iPad ist eine separate Google Maps App verfügbar.




Zwischenstopps bei Google Maps bisher nur bei der Desktop Browser Version möglich

Sobald man mehrere Besorgungen erledigen muss, mehrere Sehenswürdigkeiten betrachten gehen will oder sich einfach eine Laufstrecke gebastelt hat mit Eckpunkten – das war bisher nur möglich, wenn man die Desktop Browser Version von Google Maps verwendet hat. Hier offenbart sich aber auch die Schwachstelle der Funktion. Schließlich nimmt man seinen Laptop, geschweige denn Desktop Computer nicht mit.

Mehrere zwischenstopps bei google maps in der desktop Version.
Mehrere Zwischenstopps bei Google Maps einstellen zu können, war bisher nur der Desktop Version vorbehalten. (Quelle: Screenshot google.de/maps)

Beim navigieren kommen Smartphones zum Einsatz. Deshalb um so praktischer, dass Smartphones nun um die Funktion ergänzt wurden Zwischenstopps bei Google Maps anzulegen.




Unter iOS über mehrere Punkte navigieren, mithilfe von Zwischenstopps bei Google Maps

Die Funktion mehrere Zwischenstopps eingeben zu können wurde in der mobilen Version sehr gut umgesetzt. Standardmäßig ist diese nicht aktiviert. Man startet mit einer 1:1 Strecke. Erst wenn man mehrere Punkte hinzufügen möchte, klickt man auf die drei vertikal angeordneten Punkte um in das Menü zu gelangen. Die verschiedenen Optionen wurden um die Funktion „Zwischenstopp hinzufügen“ ergänzt.

Mobile zwischenstopps bei Google Maps
Nun ist es auch möglich mehrere Zwischenstopps bei Google Maps in der mobilen Version einzugeben. (Quelle: Screenshot google Maps App iOS)

Ein Klick auf den Menüpunkt eröffnet einem nun die Möglichkeit mehrere Ziele einzugeben. Sortiert nach A, B, C usw. Sind alle Ziele eingegeben genügt ein Klick auf Fertig und Google Maps startet mit dem Ziel welches auf Position A steht.

Fazit der Zwischenstopps bei Google Maps

Google stellt einen herausragendes Produkt kostenfrei zur Verfügung. Die Karten sind ziemlich aktuell – die Staumitteilungen sind meistens zutreffend und die App wird nicht vernachlässigt sondern erhält neue Funktionen wie diese. Mit einer entsprechenden Handyhalterung im Auto steht einem Smartphone mit der Google Karten App einem richtigen Navigationsgerät in nichts nach. Oft sind für aktuelle Karten bei führenden Navigationsherstellern hohe Summen fällig.

Achtsamkeit bei der Datenkrake: Google

Will man jedoch nur so viele Daten wie nötig bei dem Suchmaschinenbetreiber Google lagern, so sollte man auf die Verwendung von Google Maps verzichten und entweder auf eine andere Navigationsapp zurückgreifen oder ein Navigationsgerät verwenden. Abstriche muss man aber dann in Sachen Funktionalität in Kauf nehmen. Wie bei den Suchmaschinen macht Google einfach einen besonders guten Job. Alternativen kommen wohl deshalb für die breite Masse kaum in Frage.

Weitere Informationen und Quellen

[1] google.de/maps – Karten & Navigationsdienst von Google
[2][Download][App Store][iPhone App] Google Maps App
[3][Download][App Store][iPad App] Google Maps App
[4] Heise.de – Navigation mit Zwischenstopps in iOS
[5] Stadt-Bremerhaven.de – Google Maps: Mehrere Wegpunkte auch unter iOS




Schreibe einen Kommentar