Hacker Filme – Die TOP3 der AWARE7!


Kostenfreie E-Learning Kurse sichern!

Jetzt unter learning.aware7.de registrieren und
alle E-Learning Kurse und Webinare kostenfrei absolvieren!



Spielfilme sind oftmals gar nicht so weit von der Realität entfernt, wie man es gerne hätte. Angriffe wie StuxNet oder WannaCry haben gezeigt, dass kritische Infrastrukturen tatsächlich angreifbar sind und Kriminelle so schnell Probleme erzeugen können. Dieser Blogbeitrag stellt nur eine persönliche Meinung der Top 3 Hacker Filme dar, gibt jedoch keine wissenschaftliche Bewertung der Realitätsnähe wieder.

TOP3 Hacker Filme – Der AWARE7 Mitarbeiter

Wir haben einige Mitarbeiter der AWARE7 gefragt, welche Hacker Filme diese am besten finden. Obwohl viele Filme genannt wurden, konnten wir uns gemeinsam für 3 Filme entscheiden. Diese Filme zeigen Hacker in einer sehr unterhaltsamen und teilweise realistischen Darstellung, jedoch ist dies, wie bereits erwähnt, keine wissenschaftliche Bewertung.

Platz 3: WarGames – Kriegsspiele

Der Teenager David L. Lightman, der sich für Computer begeistert, versucht sich in die Systeme von Spielehersteller zu hacken, um dort die neuesten Spiele ausprobieren zu können. Dies gelingt im scheinbar, und nachdem er Spiele wie Poker und Schach gespielt hat, entscheidet er sich für ein Kriegsspiel. David ist sich sicher, dass er ein simuliertes Kriegsspiel spielt, in der Realität jedoch hat er die Systeme gehackt, die das  US-Nuklearwaffenarsenal steuern. Dementsprechend löst er keinen virtuellen Angriff aus, sondern seine Aktivitäten im „Spiel“ sorgen für echte Angriffe mit echten Folgen!

Platz 2: Who am I – Kein System ist sicher

Unerwarteterweise findet sich ein deutscher Film auf Platz 2 der AWARE7 wieder. Ein Gelegenheitshacker wird zu einem richtigen Hacker, welcher sich nach dem Beitreten zu einer Hackergruppe mit dem Bundesnachrichtendienst anlegt. Dies führt natürlich zu weiteren Problemen. Der Film zeigt eine spannende Geschichte, welche wirklich so stattgefunden haben könnte. Dieser Hacker Film war eine der wenigen Filme, welche es an die Spitze der deutschen Filmcharts geschafft hat.

Platz 1: Stirb Langsam 4.0

In Stirb Langsam 4.0 dreht sich alles um einen sogenannten „Fire-Sale“, einem Hackerangriff, bei dem strukturiert kritische Infrastruktur angegriffen wird. Der Kommissar John McClane übernimmt nicht ganz freiwillig die Rolle des Actionhelden. Er bekommt den Auftrag, einen bekannten verdächtigen Hacker zu Befragen. Die Angreifergruppe, die hinter dem „Fire-Sale“ steht, hatte diesen Hacker um ein einzelnes Angriffsskript gebeten. Doch anstatt dafür zu bezahlen, beschließt die Gruppe den einzelnen Hacker zu eliminieren. Doch sie haben nicht mit John McClane gerechnet. In einer wilden Fahrt schafft er es, den Hacker zu retten, nun haben die Behörden einen Insider.
Es entsteht ein spannender und actionreicher Wettlauf zwischen Behörden und der Hackergruppe, doch wer wird gewinnen?




Hacker Serie statt Hacker Film

Wer es gerne zumindest theoretisch einfach mögliche Angriffe mag, gibt es leider keinen passenden Hacker Film jedoch kann der Autor dieses Blogbeitrags hier die Serie CSI: Cyber empfehlen. Doch der Zuschauer sollte gewarnt sein, auch wenn CSI im Namen vorkommt, ähnelt die Serie nicht den anderen CSI Serien. Des Weiteren sind einige Dinge überspitzt dargestellt, hier muss man aber sagen, einem Hacker bei der Arbeit zuzusehen wäre sonst vermutlich für die breite Masse an Zuschauern nicht sonderlich spannend.

Weitere interessanten Einblicke zu verschiedenen persönlichen Eigenschaften der AWARE7 Mitarbeiter können wöchentlich im Sevencast erhalten werden. Neben einer Zusammenfassung jeder Woche in der IT-Sicherheit, wird am Ende eine zufällige Frage gestellt und beantwortet, die teilweise von den Zuhörern eingeschickt werden.


Sevencast – der IT-Security Podcast

Von unterwegs, im Büro oder zu Hause hören und auf dem aktuellen Stand bleiben!

Sevencast bei Spotify
Sevencast bei Apple Podcast
Sevencast bei Overcast


Schreibe einen Kommentar