Der Threema Webclient ist da!

Er wurde für 2017 angekündigt und ist ab sofort verfügbar: Der Threema Webclient! Vorerst ist der Client jedoch nur für Android User verfügbar. Die Version 3 des Messengers ermöglicht das bequeme Schreiben über den Computer.

Der Webclient ist mittlerweile ein Must-Have für Instant Messenger!

WhatsApp hat ihn schon seit längerer Zeit und auch Signal bietet die bequeme Möglichkeit an. Es ist mittlerweile ein Must-Have für Instant Messenger. Das Handy in die Hand nehmen, wenn man vor dem Schreibtisch sitzt? Unbequem und eine art Medienbruch. Threema zieht nun nach.

Der Threema Webclient ist vorerst nur für Android User verfügbar.
Der Threema Webclient. Vorerst ist er nur für Android-Benutzer verfügbar (github.com)

Die Ankündigung 2016 sollte wohl die Nutzer, zu denen auch ich zähle, bei der Stange halten. Der Kreis der möglichen Kontaktpersonen, welche man über Threema erreichen kann, ist klein. Das wird auch so bleiben wenn sich neben dem Argument „Privatsphäre & Datenschutz“ nicht noch weitere Features einreihen, welche von WhatsApp nicht angeboten werden. Ein Abstimmungstool für Gruppen ist dabei ein nettes Feature. Die fehlende Möglichkeit zur Telefonie vermissen hingegen wohl einige Nutzer.

Der Threema Webclient ist Open Source, kostenfrei und lässt sich selber hosten!

Das ganze Projekt kann von Interessierten auf GitHub eingesehen werden. Um die direkte Kommunikation zwischen Browser und Mobilgerät abzuwickeln, wird SaltyRTC eingesetzt. Der offene Standard genießt einen zuverlässigen Ruf und basiert auf der bewährten NaCl-Kryptobibliothek. Um als Android User in den Genuss des Webclients zu kommen, ist die aktuellste Version der Software nötig. Diese kann über die üblichen Update Prozeduren abgeholt werden.

Der Threema Webclient ist veröffentlicht worden – meine Meinung!

Leider sind iOS User (vorerst) außen vor. Ähnlich wie bei bevorstehenden WhatsApp Features, wie z.B. der 2-Faktor-Authentifizierung, wird zuerst an Android Phones getestet. Da die Betonung von seitens Threema jedoch auf „vorerst“ liegt, kann man in naher Zukunft auch mit der Funktion unter iOS rechnen.

PS. Wer von WhatsApp nicht abweichen will, der sollte dort zumindest die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren!




Weitere Informationen und Quellen

[1] Threema Web. Der Web-Client für Threema ist da (threema.ch)


Sevencast – der IT-Security Podcast

Von unterwegs, im Büro oder zu Hause hören und auf dem aktuellen Stand bleiben!

Sevencast bei Spotify
Sevencast bei Apple Podcast
Sevencast bei Overcast


Schreibe einen Kommentar