Cloud-Speicher als Laufwerk einbinden – mit CloudMounter!

Einen Cloud-Speicher als Laufwerk einbinden? Dadurch werden die teilweise schlechten Desktop Applikationen der Anbieter überflüssig. Der Speicher in der Cloud wird zunehmend günstiger, wobei Sicherheitsfeatures manchmal auf der Strecke bleiben!

Um Speicherplatz auf dem Laptop zu sparen, macht die Verwendung von Cloud-Speicher durchaus Sinn. Die Verwendung von Netzlaufwerken macht die Daten zwar verfügbar, verbraucht dabei aber keinen Platz auf der eigenen Festplatte. Mittlerweile gibt es auch zahlreiche Apps, die euch das einbinden der Cloud-Speicher als Netzlaufwerk ermöglichen. Heute stelle ich euch CloudMounter für MacOS vor.


Am Mac ein Cloud-Speicher als Laufwerk einbinden, mithilfe von CloudMounter

Aufmerksam wurde ich auf die App, die sie heute (09.08.16) im Apple App Store1 bloß 1,99€ kostet. Im Zuge des TwoDollarTuesday wurde der Rabatt gewährt. Wie lange die App zu dem Preis erhältlich bleibt ist nich bekannt. Auf der offiziellen Seite2 sind folgende Preise gelistet:

  • Personal License: $29,95 – 28,95€
  • Team License: $99,95 – 95,95€
  • Company: $149,95 – 143,95€

Mit der Team License kann man die Software auf 5 Macs installieren. Eine lebenslange-Upgrade-Garantie lässt sich für $14,97 dazu buchen.




Was eine gute App auszeichnet, die Cloud-Speicher als Laufwerk einbinden kann!

Die Standard Cloud-Speicher sind vertreten bei CloudMounter. Allerdings steht und fällt alles mit dem Angebot, verschiedene Cloud-Speicher als Laufwerk einbinden zu können. Die Auswahl sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Allerdings fehlt  Amazon Drive vollständig. Diese Funktion wäre besonders sinnvoll, da die Desktop Applikation von Amazon Drive richtig schlecht ist.

Da Amazon Drive für eine jährliche Gebühr unbegrenzten Cloud-Speicher zur Verfügung stellt, wäre ein als Cloud-Speicher eingebundenes Netzwerk sowas wie ein schwarzes Loch für Daten. Welches die Daten aber wieder rausrückt und nicht zerstört.

Cloud-Speicher als Laufwerk einbinden mithilfe von CloudMounter – das Fazit

Für 1,99€ kann man bei der App ruhig zuschlagen um sich einmal mit den Vor- und Nachteilen zu befassen, welche es mitbringt Cloud-Speicher als Laufwerk einzubinden. Leider bietet CloudMounter keinerlei Sicherheitsfeatures von sich aus an.

Wer jetzt auf die Idee kommt einen TrueCrypt Container auf das Netzlaufwerk zu legen und es von dort aus zu mounten, dem muss ich eine Abfuhr geben. Das ist nicht möglich. Dafür konzentriert sich die App darauf, das zu tun was sie verspricht. Einen Preis von über 4,99€ wäre die App allerdings nicht wert. Dafür fehlt es noch an zusätzlichen Cloud-Speicher Einbindungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen und Quellen

[1][Download][Apple App Store] Cloudmounter
[2] CloudMounter – Website
[3] CloudMounter – Auf der Website kaufen
[4] Caschys Blog – macOS: CloudMounter bindet Cloud-Speicher als Laufwerk ein


Schreibe einen Kommentar