VeraCrypt Sicherheitsaudit deckt schwerwiegende Lücken auf!

VeraCrypt Sicherheitsaudit

Für eine Verschlüsselungssoftware, wie es VeraCrypt ist, wäre eine kritische Sicherheitslücke ein „Genickbruch“. Um solche Schwachstellen zu finden sind teure Sicherheitsaudits nötig. VeraCrypt hat ein Sicherheitsaudit spendiert bekommen – die Bilanz steht für jeden zur Einsicht bereit! Quintessenz: Man kann ruhigen Gewissens VeraCrypt verwenden.

Weiterlesen

Suchmaschine Shodan zeigt Euch das Internet of Things!

Shodan - Internet of Things

Google indexiert Internetadressen, die sogenannten URLs. Deshalb wird die Suchmaschine oft und gerne in Anspruch genommen. Viele wissen jedoch nicht, dass es diese Möglichkeit der Suche auch für Geräte im Internet bzw. Netzwerk gibt! Geräte aller Art lassen sich über die Suchmaschine Shodan1 finden. In wie weit man Zugriff auf die Geräte erhält muss man einzeln prüfen. Teilweise lassen sich offene Webcams oder NAS Systeme finden, die frei im Netz sind und damit für jeden verfügbar.

Weiterlesen

Dropbox Hack – Nutzer müssen aktiv werden!

Dropbox Hack

Besitzt ein Unternehmen viele Accounts, steigt das Interesse aus Sicht von Kriminellen, diese zu entwenden. So fand der Dropbox Hack bereits 2012 statt – holt ihn jetzt jedoch ein. Accounts, mit deren Hilfe man auf Daten zugreifen kann, sind besonders wertvoll. So wird die Sicherung in der Cloud für Betroffene zum Desaster. Betroffen oder nicht? So findet ihr heraus!

Weiterlesen

Festplattengeräusche verraten sensible Daten!

Festplattengeraeusche verraten Inhalte

Festplattengeräusche verraten das Passwort? Das was sich nach einer abgehobenen Science-Fiction Szene anhört ist israelischen Sicherheitsforschen der Ben-Gurion Universität tatsächlich gelungen. Doch nicht jede Festplatte posaunt die sensiblen Daten als Geräusche hinaus. Dafür sind Werkzeuge erforderlich und allzu weit von der Festplatte darf man auch nicht entfernt sein.

Weiterlesen

Microsoft Edge und IE11 unterstützen kein RC4 mehr!

Microsoft Edge - kein RC4 mehr

Kein RC4 mehr einsetzen! Das ist bereits länger eine Empfehlung. Nach und nach wird die Unterstützung für das unsichere Verschlüsselungsverfahren RC4 von diversen Browsern abgeschafft. Ab sofort zählen zu den Verweigerern der unsicheren Stromverschlüsselung auch der Internet Explorer 11 und Microsoft Edge. Verschlüsselung im Allgemeinen und die Verschlüsselung des Internet-Verkehrs ist für die Privatsphäre und Sicherheit im Internet essentiell. Überholte Verschlüsselungsverfahren wie RC4 sind deshalb eine Gefahr, da sich der Nutzer sicher fühlt, es aber nicht ist.

Weiterlesen