AdBlock Plus deinstallieren und uBlock Origin verwenden!

Die Unternehmensstrategie von AdBlock Plus fliegt dem Kölner Unternehmen Eyeo gerade um die Ohren. Mit der Ankündigung, nun selber Werbung verkaufen zu wollen, hat sich das Unternehmen nicht nur das eigene Grab geschaufelt, sondern auch den Sarg zugemacht. AdBlock Plus jetzt deinstallieren um Machenschaften von eingekauften Whitelists und einer zwei Klassen Gesellschaft in der Werbebranche verhindern.




AdBlock Plus deinstallieren!

Habt ihr Adblock Plus installiert? Bei den meisten Browsern hat man die Möglichkeit, über Eigenschaften – Addons/ Plugins die entsprechende Software zu deinstallieren. Da Chrome deutschlandweit der am meisten verwendete Browser ist, hier eine Anleitung zum deinstallieren von Browser-Erweiterungen:

AdBlock Plus deinstallieren - so gehts im Chrome Browser
So entfernt ihr Browser-Erweiterungen im Chrome Browser

Anschließend gelangt ihr in die Oberfläche um Eure Addons und Plugins zu verwalten. Eine Abkürzung zu diesem Menü könnt ihr nehmen, in dem ihr Chrome://extensions in die Adressleiste des Chrome Browsers eingebt.

AdBlock Plus deinstallieren - über das Browser Erweiterungsmenü
Ein einfacher Klick auf das Mülleimer Symbol entfernt das unerwünschte Plugin.



Warum ihr AdBlock Plus deinstallieren und damit nicht mehr verwenden solltet!

AdBlock Plus ist ein Addon, welches man nicht benutzen sollte – Punkt!

Es sollte nicht benutzt werden, da sich in der Vergangenheit gezeigt hat, dass das Unternehmen nicht verantwortungsvoll mit dem Vertrauen der Benutzer umgeht. Es wurden Listen angelegt, auf die man als Werbetreibender gegen eine Gebühr kam, damit die Werbung nicht geblockt wurde. Der Schritt hin zum Anbieten von Werbung setzt dem ganzen die Krone auf. Das ist für mich so, als wenn Greenpeace ein Atomkraftwerk aufmachen würde.

Ohne AdBlocker muss keiner unterwegs sein – die bessere Wahl beim AdBlocker treffen!

Es gibt zahlreiche Alternativen zu AdBlock Plus. Eine bekannte und beliebte, wie auch oft empfohlene Software ist uBlock bzw. uBlock Origin1. In den quelloffenen AdBlocker lässt sich hineinschauen. Außerdem ist er auf das nötigste reduziert und glänzt mit dem was ein AdBlocker tun soll – nämlich Werbung entfernen.

Warum man überhaupt einen AdBlocker installiert? Das sind die Gründe:

  • 72% – Werbung lenkt ab und stört
  • 61% Werbung verlangsamt die Seite
  • 61% zu viel Werbung
  • 38% Datenschutzbedenken2

Vollständig außen vor bleibt die Bedrohung vor Malvertising, also die Infizierung eines Rechnersystems durch die Einblendung oder Klicks mit einem Werbebanner..

Meine Meinung zu AdBlock Plus und der Unternehmensstrategie

Dies ist schon der zweite Beitrag diese Woche zum Thema AdBlock Plus – das liegt daran, dass mich das Thema wütend macht. Hier werden Benutzer hinter das Licht geführt, denen die Werbung zu aufdringlich ist, sie stört oder die Gefahr fürchten, sich einen Virus oder Trojaner einzufangen.

Anstatt aber mit der Verantwortung bewusst umzugehen, wird ein zweites Werbe-Ökosystem aufgebaut. Und anstatt bei den ursprünglichen Zielen zu bleiben, wird sich das Unternehmen höchst untreu. Leider ist das nicht aus den ersten Blick ersichtlich. An dieser Stelle hilft deshalb nur darauf hinzuweisen!

Quintessenz: AdBlock Plus deinstallieren und uBlock oder uBlock Origin installieren!

Weitere Informationen und Quellen

[1] „Statistisch gesehen“: Deshalb werden Ad-Blocker genutzt (heise)
[2] uBlock Website
[3][Download][Firefox Webstore] Firefox Plugin uBlock Origin
[4][Download][Chrome Webstore] Chrome Plugin uBlock Origin

Artikel zu AdBlock Plus

[5] AdBlock Plus & die Werbung – Das wahre Gesicht der Eyeo GmbH (mobilegeeks)
[6] Kein Scherz: AdBlock Plus verkauft jetzt Werbeanzeigen (t3n)
[7] WTF? Adblock Plus verkauft jetzt selbst Werbebanner (gp-magazin)




0 Gedanken zu „AdBlock Plus deinstallieren und uBlock Origin verwenden!“

Schreibe einen Kommentar